Unser "altes" Gerätehaus in Wedelheine


Bilder:

IMG_0001.JPG
103.31 KB
IMG_0003.JPG
85.94 KB
IMG_0004.JPG
89.59 KB
IMG_0005.JPG
45.99 KB
IMG_0006.JPG
53.29 KB
IMG_0007.JPG
55.31 KB
IMG_0008.JPG
46.69 KB
IMG_0009.JPG
66.67 KB
IMG_0011.JPG
41.53 KB
IMG_0013.JPG
85.44 KB
 
Aktuell wird an einem neuen Gerätehaus in Wedesbüttel gebaut, da gesetzliche Bestimmungen und Normen mit dem "alten" Gerätehaus nicht einzuhalten waren. Auch aus Kapazitätsgründen war ein Neubau unumgänglich. Hier gehts zur Bilderserie.

Unser "altes" Gerätehaus besteht im Groben und Ganzen aus einer Fahrzeugbox mit einem kleinen Schlauchregal, einer kleinen Werkbank und einem Regal, sowie vier in der Seitenwand eingelassenen Schiebefächer. Das Gerätehaus ist mit einer gelben Linie auf dem Boden abgeteilt. Dies ist eine Orientierungshilfe beim Einparken. Links steht unser TSF-W und rechts der MTW. Unter der Decke (über dem TSF-W) haben wir unser Schlauchboot befestigt.

Die Frage: Und wo zieht Ihr Euch um???..kann man ganz einfach beantworten. Antwort: zu Hause natürlich!

Die Einsatzkleidung haben die Kameraden zu Hause. Sie müssen sich also bei Sirenenalarm erst "zu Hause" umziehen, bevor sie zum Gerätehaus fahren können. Die Jacken, die rechts hängen sind nur Regenjacken.

Das Gerätehaus ist Teil des Dorfgemeinschaftshauses (DGH) in Wedelheine. Zusätzlich hatten wir noch einen Ausbildungsraum, der 1994 in Eigenleistung am DGH angebaut wurde. Dieser Raum wurde nun vom DGH übernommen und wir haben einen neuen Feuerwehrraum bekommen.

Neu also seit 2007 unser ausgebauter Schulungsraum (umgebaut 2006, Fertigstellung 2007) 


Wo liegt eigentlich Wedesbüttel-Wedelheine?

Da liegt es....siehst du es ? ? ?

In Norddeutschland,
im Süden Niedersachsens,
zwischen Harz und Heide,
im Städtedreieck Braunschweig - Wolfsburg - Gifhorn  
sind wir zu finden.
Wir gehören zum Landkreis Gifhorn,
und dort zur Samtgemeinde Papenteich
mit dem Mittelpunkt in Meine.

Hier mal eine "kleine Übersicht"

Zu unseren beiden Dörfern gehört auch Martinsbüttel dazu.
Wir werden zwar durch den Mittellandkanal getrennt, dennoch haben wir viel gemeinsam:

  • einen Bäcker,

  • ein Dorfgemeinschaftshaus mit Restaurant und Bewirtung,

  • ein Gästehaus,

  • einen Verleih für Baumaschinen,

  • eine Feuerwehr,

  • einen Jugendclub,

  • einen Kindergarten,

  • eine Kapelle,

  • einen Sportverein,

  • einen Kleingartenverein,

  • einen Schützenverein,

  • einen Sportplatz,

  • zwei Bushaltestellen.

Der rote Pin zeigt den genauen Standort des Gerätehauses an.
Startseite erstellt: 2005
aktualisiert: 07.06.2017
aufgen. Bilder: Daniel Kahn