»Einsätze (Übersicht)«

09.11.2011 »Laternenumzug«
Wir begleiteten den Laternenumzug als Umzugssicherung. Die Route führte vom Kindergarten (Wdb.) über den "Alter Schulweg" - "Sandstraße" - "Niedersand" über die Kippe zur Wedesbüttler Kapelle - und anschließend wieder zurück zum Kindergarten. Es gab auf der Sandstraße einen Autofahrer, der trotz Fahrbahnabsperrung zum Überholen ausscherte. Der Umzug war dadurch aber nicht gefährdet. Es gab sonst keine nennenswerten Störungen. 
21.09.2011 »Brandeinsatz« Meine, BMA Seniorenresidenz
Alarmierung um 7:03 Uhr. Einsatzstärke: 4. Dauer: 30 Minuten. Für uns war kein Einsatz mehr erforderlich.
18.09.2011 »Brandeinsatz« Zwischen Abbesbüttel und Grassel, Baumbrand
Die Leitstelle alarmierte uns nach Grassel in das Waldgebiet zwischen Abbesbüttel und Grassel. Dort brannte ein Baum. Die Feuerwehren Grassel und Meine übernahmen die Brandbekämpfung. Für uns war kein Eingreifen erforderlich....mehr
15.09.2011 »Brandeinsatz« Wedelheine, Alte Dorfstraße, Rauchentwicklung in Scheune
Der Atemschutztrupp rüstete sich aus. Die Wasserversorgung wurde hergestellt und der Verteiler gesetzt. Unsere zeitgleich alarmierte Partnerfeuerwehr Grassel traf ein und baute sofort eine Riegelstellung hinter der Scheune auf, um das Wohnhaus vor "den Flammen" zu schützen....mehr
08.09.2011 »Brandeinsatz« Martinsbüttel, Verbrennung von Strauchschnitt
Die Leitstelle Gifhorn alarmierte uns nach Martinsbüttel. Anwohner verbrannten dort Strauchschnitt. Da das Feuer nicht angemeldet war, musste das Feuer gelöscht werden. Die FF-Meine und die FF-Grassel wurden zum Wassertransport hinzualarmiert, da die Feuerstelle an einer unzugänglichen Stelle lag.
06.09.2011 »Brandeinsatz« Meine, BMA Seniorenresidenz

Feueralarm in der Seniorenresidenz in Meine. Die Brandmeldeanlage wurde gestern um 16.50
Uhr ausgelöst. Die Freiwillige Feuerwehr Meine rückte zusammen mit ihren Partnerwehren Vordorf und Rethen aus, außerdem der vierte Zug mit Wedelheine, Grassel, Abbesbüttel und Bechtsbüttel. Es handelte sich zum Glück nur um einen Fehlalarm. „Ursache war ein technischer Defekt“, so der Meiner Ortsbrandmeister Lutz Jäger. (Textquelle Aller-Zeitung vom 07.09.2011).

Einsatzkräfte: 8

28.07.2011 »Technische Hilfeleistung« Mittellandkanal, Öl auf Kanal

Am 28.07. trafen sich einige Kameraden zum freiwilligen Übungsdienst im Werksurlaub. Um 18:30 Uhr entdeckten die Kameraden auf dem Kanal eine Ölspur, die sich entlang des MLK erstreckte. Die Kameraden erkundeten die Lage und informierten die Polizei, die FEL sowie das Wasser- und Schifffahrtsamt Uelzen. Der hinzu alarmierte Leiter des Außenbezirkes Vorsfelde hatte schon von der Sülfelder Schleuse vom Öl gehört. Wir wiesen ihn am Kanal ein und übergaben ihm die Einsatzstelle. Das weitere Vorgehen lag in der Hand des Wasser- und Schifffahrtsamtes sowie dem Umweltamt.

02.07.2011 »Brandeinsatz« Meine, Betreutes Wohnen

Wir wurden um 15:59 Uhr alarmiert. Der Hausnotruf hatte das Auslösen der Brandmeldeanlage (BMA) im Betreuten Wohnen bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Wir fuhren mit 10 Kameraden zum Zugsammelplatz (Kampfweg) nach Meine. Kurz nach dem Eintreffen kam von der Leitstelle die Klarmeldung und wir konnten wieder einrücken. Auf Grund des Familienfestes hatten wir eine "für uns" sehr schnelle Ausrückzeit (kleiner 3 Minuten).

22.06.2011 »Brandeinsatz« Grassel, Gartenstraße, Gasflaschenbrand

Wir wurden um 14:17 Uhr nach Grassel in die Gartenstraße alarmiert. Mit 1:3 rückte das TSF-W aus. Eine Gasflasche musste in einem Holzhaus abgelöscht und gekühlt werden. Die FF-Grassel war als erste Wehr vor Ort und bearbeitete den Einsatz. Für die FF-Meine und für uns war kein Eingreifen erforderlich (kEe). Wir rückten nach ca. 30 Minuten wieder ab.

20.06.2011 »Brandeinsatz« Abbesbüttel, Vordorfer Str. (Zugübung)

Wir rückten mit 12 Einsatzkräften zum Zugsammelplatz nach Meine aus. Der neu aufgestellte Zugsammelplatz befindet sich im "Kampweg". Unser Zugführer Maik Schniete bekam die Formulare mit den Einsatzstärken überreicht, sodass er während der Anfahrt zum Einsatzort die Einsatzkräfte einteilen konnte. Am Einsatzort angekommen wurde eine ca. 800m lange Wegstrecke aufgebaut. Ziel dieser Übung...mehr

18.05.2011 »Technische Hilfeleistung« Wedelheine, Rieterheg, Bagger verlor Hydrauliköl
Wir rückten mit 5 Kameraden ohne Inanspruchnahme von Sonderrechten und Sondersignalen zum Einsatzort, einer Baustelle im Rieterheg (Wedelheine) aus. An einem Bagger war ein Hydraulikschlauch geplatzt...mehr
29.04.2011 »Technische Hilfeleistung« MLK, ab Fußgängerbrücke in Richtung Abbesbüttel

Die Leitstelle Gifhorn alarmierte uns mit der Einsatzmeldung "Wedelheine, Reh im Kanal zwischen der Wedelheiner Fußgängerbrücke, in Richtung Abbesbüttel".

Wir rückten mit 10 Einsatzkräften in Richtung MLK aus. Die Leitstelle teilte uns mit, dass das Reh von der Fußgängerbrücke aus, ca. 200 Meter entfernt, lebend vom Anrufer gesehen wurde. Wir fuhren...mehr

 
05.04.2011 »Technische Hilfeleistung« MLK, zwischen Autobrücke und Martinsbüttel, Reh im Kanal

Um 10:30 Uhr wurde ein totes Reh wurde aus dem Mittellandkanal geborgen. Eine Alarmierung erfolgte nicht über Sirene, sondern per Telefon. Insgesamt waren 3 Kameraden im Einsatz. Nach ca. 45 Minuten war der Einsatz beendet.

30.03.2011 »Brandeinsatz« Grassel, Am Kirchenholz, Schornsteinbrand
Wir rückten mit unserem MTW und einer Einsatzstärke von 1:7 zum Einsatzort aus. Dort angekommen konnte unsere Einsatzstärke auf 1:9 korrigiert werden. Die FF-Grassel nahm, zusammen mit der FF-Meine, die Brandbekämpfung vor. Außerdem wurde die Einsatzstelle weiträumig ausgeleuchtet. Da unser TSF-W als "nicht einsatzbereit" abgemeldet war und in der Werkstatt stand, konnten wir nur mit "...mehr
01.02.2011 »Brandeinsatz« Zwischen Grassel - Essenrode, Traktorbrand auf Acker
Die Leitstelle Gifhorn alarmierte uns um 16:57 Uhr mit der Einsatzmeldung "Traktorbrand, Grassel Richtung Essenrode (L293), auf dem Acker"....mehr
 

 

Startseite erstellt am 02.01.2011
aktualisiert am 13.11.2011