Osterfeuer 2000

22. April 2000

Wedelheine - Kippe, Sonnabend, 22. April 2000, 10:45 Uhr: Die Vorbereitungen für das Osterfeuer laufen auf Hochtouren.

Obwohl der Wetterbericht viel versprechend ist, gehen wir auf Nummer Sicher und bauen doch lieber das Partyzelt auf. Man weiß ja nie so genau ...

Der Grillpavillon sieht auch noch chaotisch aus. Da ist noch eine Menge zu tun bis heute abend.

Angeliefert wird mit allem, was Räder hat.

Ob Schubkarre, Anhänger oder Trecker, ...

... Hauptsache, das Osterfeuer wird schön groß!

Und bis heute Abend soll es noch mal so viel sein.

Wedelheine - Kippe, Sonnabend, 22. April 2000, 19:45 Uhr: Alles ist vorbereitet und jetzt kann es losgehen. Das Wetter ist immer noch trocken und fast sommerlich warm.

Hier ist unsere gesamte Löschbereitschaft: ein Provisorium, das nächste Woche ein Ende hat, wenn wir unser neues Fahrzeug bekommen.

Die Crew im Grillpavillon ist für den großen Ansturm gerüstet.

Und so nach und nach treffen alle ein.

Das ist nicht Peter Lustigs Bauwagen, sondern für die "Entsorgung".

Der Ortsbrandmeister begrüßt alle und wünscht einen gelungenen Abend.

Die Jugendfeuerwehr darf "brandstiften".

Die Flammen greifen schnell um sich.

Die Feuerwache hat ein wachsames Auge darauf.

Und so nimmt der Abend seinen Lauf.

 

Startseite aktualisiert am 24. 4. 2000