Das neue Fahrzeug

28.4.2000



Heute morgen um 7 Uhr fuhr unser Ortsbrandmeister mit einigen Kameraden los, unser neues Fahrzeug abzuholen. Hier sind die ersten Bilder dieses "historischen" Ereignisses:

Gegen 17 Uhr erreichten sie endlich das Gerätehaus.

Sofort waren viele Kameraden zur Stelle, um das Fahrzeug zu bestücken und unsere volle Löschbereitschaft wiederherzustellen. Unser altes Fahrzeug wurde vor einigen Monaten vom TÜV stillgelegt , und in der Zwischenzeit hätten wir nur mit einem Anhänger am Mannschaftsbus ausrücken können.

Der "Moppel" will nicht so recht passen, das kennt man schon.

Hier noch mal zum Merken: So rum gehört er rein!

Alt und Neu vereint: unsere zuverlässige TS ist fast schon ein Oldtimer, aber sie läuft und läuft und läuft ...

Die AT-Träger testen die neue Halterung. Kann man gleich im Stehen in die Gurte schlüpfen?

Gar nicht so einfach, die Schläuche da reinzufummeln.

Endlich ist alles verstaut.

Dann folgt noch eine Einweisung in den Schnellangriff. Mit 750 Litern Wasser, die immer mitfahren, haben wir jetzt mehr als 7 Minuten Zeit, eine Wasserversorgung aufzubauen.

 

 

Startseite erstellt am 28. 4. 2000